Merkabah- Aufbau

 

Wir wollen nicht erzählen, wie wir unser Licht- Klang Gefährt (Merkabah) aufbauen, siehe Drunvalo Melchizedek, sondern weshalb wir die acht rotierenden Spitzen benötigen.

Um aus dem siebendimensionalen dualen-luziferischen Universum, in das zwölfdimensionale trinitisierte All eintreten zu können, benötigen wir einen Adapter. Die lebendige Merkabah mit acht Spitzen ist zwei Drittel des lebendigen zwölfspitzigen Lichtkörpersterns.

Wenn das duale Universum mit der Aktivierung der HEILIGEN GRALE zusammenfällt, ein sich überlappender Torus und sofort wieder aufgerichtet wird, würden ohne Null- Magnetfeld und lebendiger Merkabah alle Bewußseinsinhalte, also Erfahrungen, verloren gehen und damit natürlich auch unsere Identität, also unsere gesamten Erinnerungen. Aber das ist nicht Ziel einer Weiterentwicklung, eines Aufstiegs. Besonders wichtig und wohl auch schwierig ist die lebendige Merkabah aktiviert zu behalten, also das unser Fühlen, Denken, Sprechen und Handeln immer von Liebe geprägt ist. In einer dualen Welt den Mittelweg zu finden, fällt vielen Menschen nicht leicht. Deshalb auch unsere Tipps bei Selbstheilungstechniken.

Bei der spirituellen interdimensionalen Arbeit erweist sich die aktivierte- lebendige Merkabah als sinnvoll, denn damit gehen Aufträge und Ermächtigungen einher. Da das Training bestimmte geistige Fähigkeiten, wie z. B. erweiterte Wahrnehmung und Heilen mit einschließt. Der Planetare Rat baut mit mehreren Erdeinweihungen die lebendige Merkabah des Planeten wieder auf.